Instituto de Idiomas – Spanischkurse in einem besonderen Ambiente

Slide 1
Slide 2
Slide 3

Vokabel lernen am weißen Sandstrand, eine Paella auf spanisch bestellen und beim Gemüsehändler ausprobieren, ob denn auch das richtige Obst und Gemüse im Korb landet – wer sich dazu entscheidet im Instituto de Idiomas Ibiza Spanisch zu lernen, kommt in den Genuss, nach der Unterrichtsstunde das Gelernte sofort anzuwenden – und das in einem traumhaften, mediterranen Ambiente.

In der Nähe der Bushaltestelle, mitten am Puls der Stadt Ibiza mit seinen typischen Cafés und Restaurants sowie geschichtsträchtigen Gässchen gelegen, bietet diese Sprachenschule alles, was der Schüler braucht, um die spanische Sprache erfolgreich zu erlernen. So bietet sie beste Lernmaterialien und durch klimatisierte, helle Klassenräume sowie eine Video-/ und Audio-Ausstattung äußerst günstige Lernbedingungen. Alle Schüler haben freien Internetzugang und können von einer WLAN-Internetverbindung profitieren. Die Bücherei verfügt über eine große Auswahl an Lernmaterialien, wie spanische Bücher, Romane in spanischer Sprache und Arbeitsbücher. CD’s und Kassetten dienen ihnen dazu, ihr Hörverständnis zu trainieren. Auch Wörterbücher sowie spanische Zeitschriften und Tageszeitungen in spanischer Sprache werden bereitgestellt. Die Lehrer verfügen alle über eine längjährige Unterrichtserfahrung sowie einen akademischen Titel und werden nach strengsten Kriterien ausgewählt.

Eine Unterrichtsstunde dauert jeweils 45 Minuten. Die erste Unterrichsteinheit aus zwei Unterrichtsstunden wird von einem Lehrer geleitet. Nach einer 15-minütigen Pause führt ein anderer Lehrer durch die folgenden zwei Unterrichtsstunden. „Dies hat den Vorteil“, betont der Leiter der Sprachenschule, Daniel Bertole, „dass sich der Schüler nicht an einen Lehrer gewöhnt. Außerdem handelt es sich um muttersprachliche Lehrer, die jeweils einen anderen Akzent haben, so dass sich der Schüler an die verschiedenen spanischen Akzente gewöhnen kann.“
Hierbei greift diese Sprachenschule auf eine Lernmethode zurück, die sich bewährt hat. Bei den Kursen, die aus höchstens acht und im Durchschnitt aus zwei bis sechs Schülern bestehen, wird der integrative mit dem kommunikativen Ansatz kombiniert und somit ein stabiles Fundament für die vier Grundlagen Sprechen, Hören, Schreiben und Lesen zum Erlernen der Sprache geschaffen.
Einige Kurse bieten außerdem das gewisse Etwas, denn der Schüler kann Intensivkurse in Verbindung mit Unterrichtsstunden über die Kultur Lateinamerikas oder mit einem Salsakurs buchen. Da die Schule vom spanischen Kulturinstitut Instituto de Cervantes akkreditiert ist, können sich hier die Schüler in kleineren Gruppen, sogenannten „one to one classes“ auf eine bestimmte Prüfung vorbereiten. Eine Variante, die auch für solche Personen von Vorteil ist, die die spanische Sprache für ein bestimmtes Berufsfeld benötigen. Des Weiteren bietet das Instituto de Idiomas Ibiza auch Kurse, die als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Kulturelle Aktivitäten finden sowohl innerhalb als auch außerhalb der Klassenräume statt. So werden neben geführten Ausflügen auch Stadtbesichtigungen und Veranstaltungen in Ibiza und Sant Antonio angeboten. Insgesamt können die Schüler ein breites Angebot an kulturellen Veranstaltungen in Anspruch nehmen. Ein Großteil der Schüler hat sich von den positiven Erfahrungen eines früheren Schülers animieren lassen. Der Beweis für eine hohe Zufriedenheit der Schüler: viele entscheiden sich nach dem ersten Kurs dazu, weitere Kurse in diesem Sprachinstitut zu belegen.





Fatal error: Call to undefined function facebook_ilike() in /homepages/33/d525565548/htdocs/v2015/wp-content/themes/scalaIbiza/template_fullwidth.php on line 112